Hörspiele im Radio

Hörspiele

Dienstag 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Guter Rat - Ringen um das Grundgesetz (2/8) Aus den Protokollen des Parlamentarischen Rates 1948-49 Von Frank Witzel Wie die Verfassung entstand Bearbeitung: Benjamin Quabeck und Philip Stegers Teil 2: "Eine Zensur findet nicht statt" Theodor Heuss (FDP): Artus-Maria Matthiessen Ludwig Bergsträsser (SPD): Wolf-Dietrich Sprenger Fritz Eberhard (SPD): Ralf Drexler Hermann von Mangoldt (CDU): Thomas Loibl Lambert Lensing (CDU): Felix Vörtler Wilhelm Heile (DP): Hüseyin Michael Cirpici Hugo Paul (KPD): Mark Oliver Bögel Sprecher: Kilian Land Stimmen: Regine Vergeen, Yvon Jansen, Janina Sachau und Frauke Poolman Regie: Thomas Leutzbach Produktion: WDR/DLF/BR 2019

Dienstag 20:10 Uhr Deutschlandfunk

Hörspiel

Der Tod des James Dean Von Alfred Andersch Regie: Friedhelm Orthmann Mit Ludwig Cremer, Hermann Schomberg, Rolf Boysen, Klaus Kammer, Heinz Schimmelpfennig, Herbert Fleischmann, Hanns Bernhardt, Wolfgang Schwarz, Friedrich von Bülow, Horst Bergmann Ton und Technik: Franz Wagner Produktion: SWF/HR/RB 1959 Länge: 48"10 Hörspielklassiker von Alfred Andersch Als 1955 der Filmstar James Dean im Alter von 24 Jahren bei einem Autounfall starb, wurde er zu einem weltweiten Idol und Sinnbild einer Epoche - der "Beat-Ära". Diese Kultur jugendlichen Aufbegehrens würdigt Alfred Andersch wenig später In Amerika fand die "Beat"-Epoche ihre Sprache nicht nur in den Gedichten von Alan Ginsberg, E.E. Cummings und Kenneth Patchen. Versen ihrer Gedichte hat Alfred Andersch zwei Reportagen gegenübergestellt: einen Bericht des amerikanischen Schriftstellers John Dos Passos über Leben und Tod von James Dean und eine Reportage des Journalisten Robert Lowry über den Weltmeisterschaftskampf im Mittelgewicht zwischen Sugar Ray Robinson und Jake LaMotta. Dieser Kampf symbolisiert für Andersch auch den Kampf des Davids "Jugend" gegen den Goliath "traditionelle Gesellschaftsform". Und James Dean verkörperte dieses Aufbegehren wie kein anderer. Alfred Andersch (1914-1980) war Mitglied der "Gruppe 47" und eine prägende Figur des Geisteslebens im Nachkriegsdeutschland. Er arbeitete als Rundfunkredakteur und Publizist, schrieb Hörspiele, Romane, Erzählungen und Reisebilder. Der Tod des James Dean

Dienstag 21:00 Uhr Bremen Zwei

Hörspiel: ARD Radio Tatort: Der letzte Swipe

Nach einem Date wird die junge Maria brutal ermordet. Den Täter lernte sie über eine Dating App kennen - und er scheint noch weitere Morde zu planen. Der Ermittlerin Yelda Üncan und ihrem britischen Kollegen Johnathan Brooks läuft bei der Jagd auf den Serienmörder die Zeit davon.

Montag Mittwoch